ADAC logo

Motorsport Club Sechshelden

Wir haben euer Interesse geweckt und ihr möchtet Mitglied im MSC Sechshelden werden? - Kein Problem!
Einfach den Antrag ausfüllen und an unseren 1. Vorsitzenden Heiko Weiß senden.

Wir freuen uns auf euch.

Herzlich Willkommen beim MSC-Sechshelden

Meisterschaftsstände

Sommerpause beim Hessen/Thüringen-Cup und frühes Saisonende des Hessencups

Anstrengende Wochen liegen hinter den aktiven Fahrern des MSC-Sechshelden, doch nun geht es in eine wohlverdiente Sommerpause. Für einige ist die Rennsaison jedoch schon zu Ende. So war der Hessencup in diesem Jahr mit nur sechs Veranstaltungen recht überschaubar.

Im ADAC Hessen-Thüringen-Cup ist nach drei Veranstaltungen noch alles offen. So liegt Leonard Frenker derzeit in der 85 ccm Klasse auf einem Soliden vierten Platz mit guten Chancen noch ein Platz auf dem Treppchen zu erreichen. Nebenbei hat Leo am vergangenen  Wochenende einen Gastauftritt beim MSC Michelbacherhütte in Arbergen im Rahmen des Hessencups gegeben und konnte seine ersten Laufsiege, seiner noch jungen Karriere, und somit den Tagessieg für sich verbuchen. Jeremy Engelhardt, Lukas Müller und Linus Jung  belegen derzeit die Plätze 11, 14 und 20 im HTH-Cup. Der MSC Sechshelden wird in der Klasse MX 2 (Motorräder bis 250 ccm Hubraum) mit dem Youngster Phil Niklas Löb aktuell sehr gut vertreten. Er befindet sich auf dem zweiten Platz mit guten Chancen auf den  Meisterschaftssieg. Auf den Plätzen 17 und 18 befinden sich Danny Pfeiler und Jonathan Weiß. Joni hatte bereits vor der Saison großes Verletzungspech. Man wird sehen, ob er in diesem Jahr noch an ein paar Rennen teilnehmen kann.
In der Königsklasse MX 1 lauert aktuell unser „Toughest Fighter“, Marvin Dietermann, auf Platz 3. Der Sechsheldener hat sich vor einigen Wochen beim ZweiTakt-Cup in Kamp-Lintfort den Daumen ausgekugelt und gleichzeitig eine Fraktur am Mittelhandknochen zugezogen. Dies  hinderte ihn jedoch nicht, an den folgenden Rennen teilzunehmen. Unter nicht unerheblichen Schmerzen fuhr er dennoch bemerkenswerte Ergebnisse ein und hat dadurch weiterhin eine Chance, sich für die Crossfinals, die dieses Jahr zusammen mit dem „Werner-Rennen“ in  Schleswig-Holstein ausgetragen werden, zu qualifizeiren.
Unsre Vertreterin der Damenklasse, Saskia Weber liegt derzeit auch auf einem gutendritten Platz. Die Junior-Challenge, in der 125er und 85er sonntags gegeneinander antreten, führt Phil Niklas Löb das Feld an. Die untermotorisierten Kollegen Leonard Frenker, Linus Jung und  Jeremy Engelhardt runden die Gruppe auf den Plätzen 10, 11 und 12 ab.

Der nordrhein-westfälische MX-Cup pausiert ebenfalls in den kommenden Wochen. In der stark besetzten Leistungsklasse II belegt Daniel Blüder momentan den 11 Rang. Die Brüder Marcel und Maurice Weidl starten in diesem Jahr in der Leistungsklasse III. Leider lief für die  beiden bisher nicht alles wie geplant. So muss Maurice Weidl das Motorrad verletzungsbedingt bei Seite stellen.

Beim Hessencup stehen die Meister bereits außergewöhnlich früh fest. Der MSC hat einen von ihnen in seinen eigenen Reihen. Christopher Richter entschied die Hobbyklasse souverän für sich, wozu wir ihm herzlich gratulieren. Max Birkenstock wurde sechster und Benny Koob  16. Paul Samuel Becker schnuppert immer mehr Rennluft und es zeichnen sich große Fortschritte ab. Er beendet die Saison mit seinem 50 Kubik Bike auf Platz vier und verpasst nur knapp das Podium. Unser Veteran, Illka Schütz, konnte die Seniorenklasse erfolgreich auf dem  fünften Platz beenden. Saskia Weber wurde hier ebenfalls dritte.
In der MX 2 landet Danny Pfeiler am Ende auf Position 13. Er hat jedoch noch weitere Veranstaltungen im Kalender, wie zum Beispiel sein Heimrennen im alten Steinbruch des MSC Sechshelden am 18. und 19. August, wenn es zum fünften Aufeinandertreffen des Hessen- Thüringen-Cups kommt, wozu wir jetzt schon herzlich einladen.

Jugendtraining mit Marvin Dietermann

Nächster Termin: 16.06.

16.00 - 18.30 Uhr

Das Training wird ab sofort im 14-Tage Rhythmus stattfinden.

Teilnehmen dürfen alle aktiven Mitglieder bis einschließlich 18 Jahren.

Aktuelles

Die Strecke ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Der Zustand ist gut - alles trocken.

DMSB Startzulassung ersetzt die Vor-Ort-Lizenz

Ab der Saison 2018 (Stichtag: 1. Januar) ersetzt die digitale DMSB-Startzulassung die Vor-Ort-Lizenz (Tageslizenz).*
*Ausnahme: V-Lizenz im Motorradsport

So einfach geht es:

  • DMSB-App im App-Store oder bei Google Play herunterladen

  • Digitale Startzulassung einfach online über die App erwerben

  • oder unter www.mein.dmsb.de

  • Bei der Papierabnahme Startzulassung im Handy vorweisen – keine Papierkarte mehr notwendig

  • Günstiger, schneller und einfacher als die bisherige Vor-Ort-Lizenz

  • Zusätzlich: Alle wichtigen Dokumente und Infos zu Ihrer Disziplin immer dabei

Flyer zum Download

WhatsApp Gruppe

An alle Vereinsmitglieder:

Wer noch nicht in unserer MSC Sechshelden-WhatsApp Gruppe ist, kann sich bei Marvin Dietermann (0152 31 77 91 55) oder Danny Pfeiler (0175 66 989 32) melden. Ihr werdet dann hinzugefügt.
Hier werden immer aktuelle Neuigkeiten mitgeteilt.

Es werden jedoch nur Vereinsmitglieder aufgenommen. Alle Infos für Gäste werden weiterhin auf unserer Homepage und auf Facebook veröffentlicht.